100. Geburtstag von Hwang Hye-seong

100. Geburtstag von Hwang Hye-seong
Anzeige:

100. Geburtstag von Hwang Hye-seong – Das heutige Doodle feiert den 100. Geburtstag des koreanischen Professors und Kulinarischen Forschers Hwang Hye-seong. Hwang wird weithin mit der Bewahrung und Popularisierung der Traditionen der koreanischen königlichen Küche, die für Hunderte von Jahren unter der Joseon-Dynastie entwickelt.

Hwang Hye-seong wurde an diesem Tag 1920 geboren und besuchte die High School in Fukuoka, Japan, bevor er nach Korea zurückkehrte, um eine Karriere in der Ausbildung zu verfolgen. Sie wurde Professorin für Gastronomie und interessierte sich für das wenig untersuchte Feld der koreanischen königlichen Hofküche. 

Hwangs Studien brachten sie in den Nakseonjae-Komplex in Seoul, der Heimat der letzten lebenden Königin der Joseon-Dynastie. Dort lernte sie Han Hui-sun kennen, die einzige verbliebene Hofdame, die in der königlichen Küche gearbeitet hatte.

Hwang widmete sich dem Schutz der Joseon-Traditionen vor dem Sand der Zeit und verbrachte Jahrzehnte damit, von Han zu lernen. Sie dokumentierte sorgfältig fast alles, was es über die königlichen kulinarischen Praktiken unter der Dynastie zu wissen gab, von der Anordnung der Tischgestaltung – ein Prozess, der im heutigen Doodle dargestellt wird – bis hin zur Terminologie, die von der königlichen Familie verwendet wurde. Dank Hwangs Bemühungen ernannte die südkoreanische Regierung 1970 die königliche Küche der Joseon-Dynastie zu einem wichtigen immateriellen Kulturgut, und 1973 wurde Hwang als offizieller Fähigkeitsträger geehrt.

Heute wird Hwangs Leidenschaft von ihren vier Kindern getragen, die alle in ihre Karrieren in kulinarische Karrieren eintraten. 

Frühe Konzepte und Skizzen des Doodles

Mehr über 100. Geburtstag von Hwang Hye-seong finden Sie auf der offiziellen Google Doodle Seite

Anzeige:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*