101. Geburtstag von Kaifi Azmi

101. Geburtstag von Kaifi Azmi
Anzeige:

101. Geburtstag von Kaifi Azmi – Das heutige Doodle feiert den indischen Dichter, Songwriter und Verfechter des sozialen Wandels Kaifi Azmi an seinem 101. Geburtstag. Mit Arbeiten, die von leidenschaftlichen Liebesgedichten und Aktivistenversen bis hin zu Bollywood-Liedern und Drehbüchern reichen, ist Azmi zu einem der renommiertesten Dichter des 20. Jahrhunderts in Indien geworden, und seine humanitären Bemühungen beeinflussen auch heute noch das Leben der Menschen.

Amzi wurde 1919 als Syed Athar Hussain Rizvi im Distrikt Azmargh in Uttar Pradesh, Indien geboren. Im Alter von 11 Jahren komponierte er sein erstes Gedicht, ein Stück im Ghazal-Stil. Inspiriert von Gandhis Freiheitsbewegung Quit India 1942, ging er später nach Bombay (heute Mumbai), um für eine Urdu-Zeitung zu schreiben. Er veröffentlichte seine erste Gedichtsammlung, Jhankar (1943), und wurde Mitglied der einflussreichen Progressive Writers‘ Association, die das Schreiben benutzte, um sozioökonomische Reformen zu erreichen.

Azmi war erfolgreich und gewann zahlreiche Auszeichnungen für seine Beiträge, darunter drei Filmfare Awards für Garm Hawa („Scorching Winds“, 1973), den renommierten Padma Shri Award for Literature and Education (1974) und eine der höchsten literarischen Auszeichnungen Indiens, die Sahitya Akademi Fellowship (2002). 

In einem seiner frühen und berühmtesten Gedichte, „Aurat“, setzte sich Amzi für die Gleichstellung der Frauen ein, eine der Ursachen, für die er sich zu Lebzeiten einsetzte. Er gründete auch die NGO Mijwan Welfare Society (MWS), um verschiedene Bildungsinitiativen zur Verbesserung des Lebens von Landfrauen und Familien zu unterstützen, und bis heute setzt MWS seine Arbeit im Geiste ihres Gründers fort.

Mehr über 101. Geburtstag von Kaifi Azmi finden Sie auf der offiziellen Google Doodle Seite

Anzeige:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*