105. Geburtstag von Fredy Hirsch

105. Geburtstag von Fredy Hirsch
Anzeige:

105. Geburtstag von Fredy Hirsch – Das heutige Doodle feiert den 105. Geburtstag des deutsch-jüdischen Pädagogen und Sportlers Fredy Hirsch. Bekannt für seinen charismatischen Geist und sein Engagement bei der Unterstützung von Kindern, half Hirsch, die jüdische Jugend während des Zweiten Weltkriegs zu retten und bereicherte ihr Leben mit den Künsten.

Alfred „Fredy“ Hirsch wurde an diesem Tag 1916 in Aachen geboren, wo er seine Laufbahn als Lehrer bei mehreren jüdischen Jugendorganisationen und Sportverbänden begann. Er war offen schwul zu einer Zeit, als queere Menschen von der wachsenden Nazi-Partei verfolgt wurden. Um zu fliehen, suchte Hirsch Zuflucht in der Tschechoslowakei, bis das Nazi-Regime in das Land einmarschierte und ihn 1943 in das Ghetto Terezin und später nach Auschwitz deportierte.

Gegen alle Widrigkeiten setzte Hirsch den Unterricht in Auschwitz fort und richtete eine Kindertagesstätte ein. Er tat alles in seiner Macht Stehende, um den Jugendlichen in seinem Block Hoffnung zu geben – Konzerte zu organisieren, Kinder zu ermutigen, Szenen aus Märchen zu malen, und sogar Blechdosen zu bergen, um Kindern zu helfen, Skulpturen zu schaffen. Viele der Kinder, die Hirsch lehrte, würdigen ihn dafür, dass er ihre kreativen Bestrebungen angestoßen hat, wie zu Zuzana Réikova, die Auschwitz überlebte und später zu einem der größten Cembalisten der Welt wurde. 

Am 11. Februar 2016, anlässlich Hirschs 100. Geburtstag, benannte das Gymnasium, das er in Aachen besuchte, zu seinen Ehren seine Turnhalle und Cafeteria um. Heute zeugen diese Gebäude von seinem unzerbrechlichen Geist und tragen sein Vermächtnis fort, das Leben junger Menschen zu verbessern. 

Alles Gute zum Geburtstag, Fredy Hirsch. Hier ist zu einem unbeugsamen Helden, der die Welt daran erinnert, mit Mut und Optimismus voranzudrängen, selbst in den schwierigsten Zeiten.

Mehr über 105. Geburtstag von Fredy Hirsch finden Sie auf der offiziellen Google Doodle Seite

Anzeige:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*