127. Geburtstag von Wilder Penfield

127. Geburtstag von Wilder Penfield
Anzeige:

127. Geburtstag von Wilder Penfield – Sie müssen nicht zu einem Gehirnchirurgen zu wissen, warum wir heute, Wilder Penfield 127. Geburtstag feiern, aber es tut nicht weh! Penfield galt einst als „der größte lebende kanadische“ für seine bahnbrechende Fortschritte in der Kartierung von Gehirn und Gehirn-OP-Techniken zur Behandlung von Epilepsie.

Als Rhodes-Stipendiat in Oxford und Princeton, Penfield ausgebildet glaubte das Medizinstudium „der beste Weg um die Welt zu einen besseren Ort machen.“ Penfield später wurde Montreals erste Neurochirurg und 1934 die Montreal Neurological Institute gegründet.

Bis zum 1950 experimentierte er mit mit elektrischen Sonden um zu Anfallsaktivität im Gehirn zu behandeln, während ein Patient ganz wach war. Diese Operation, die Montreal-Prozedur aufgerufen führte zu eine größere Entdeckung: bestimmten physischen Teile des Gehirns stimuliert Speicherabruf, wie der Geruch von verbranntem Toast (dargestellt im heutigen Doodle) hervorrufen könnte. Penfield Beiträge zur modernen Neurowissenschaften erhöhte Kanadas globalen Status im Gesundheitswesen, Wissenschaft und Entdeckung, während seine Innovationen ein bessere Leben für Menschen mit Epilepsie erstellt.

In späteren Jahren wurde Penfield ein Autor und ein Meister der Universität Bildung und Kindheit Zweisprachigkeit, begangen durch die Montreal Straßen, Schulen und Universitäten, die seinen Namen tragen. Er erhielt die Lister-Medaille für chirurgische Wissenschaft und wurde in die Canadian Medical Hall Of Fame aufgenommen. Er wurde auch eine kulturelle Ikone als Philip Dick Roman Träumen Androiden von elektrischen Schafen?, beschrieben die fiktive Penfield Stimmung Orgel, ein Gerät verwendet, um eine Stimmung von ändern „wählen es in“ auf einen Ziffernblock.

127. Geburtstag, Wilder Penfield Happy!

Mehr über 127. Geburtstag von Wilder Penfield finden Sie auf der offiziellen Google Doodle Seite

Anzeige:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*