62. Geburtstag von Tareque Masud

62. Geburtstag von Tareque Masud
Anzeige:

62. Geburtstag von Tareque Masud – Der erste Direktor der Bangladeshi zur Teilnahme an der Oscar-Verleihung oder in Cannes, Tareque Masud geehrt werden war eine treibende Kraft innerhalb seines Landes Independentfilm Bewegung. Er und seine Frau Catherine, besuchte abgelegene Dörfer ganz Bangladesch zeigt Filme mit einem mobilen Projektor, den Spitznamen „Kino Feriwalla“ (Hersteller der Filme).

Das Dorf Nurpur an diesem Tag im Jahr 1956 geboren, Masud ein Bangladeshi Madrasa oder muslimische Schule besuchte. Nach der Unabhängigkeit Bangladeschs 1971 er wurde Teil der Film-Gesellschaft-Bewegung und erwarb einen Master-Abschluss in Geschichte an der Universität von Dhaka. Seine ersten Filme waren Dokumentarfilme, die die Geschichte seiner Heimat, beginnend mit der 1989 Adam Surat (innere Stärke) über den bengalischen Maler Scheich Mohammed Sultan erzählt. Seine klassische 1995 abendfüllenden Dokumentarfilm Muktir Gaan (Song of Freedom) über die Unabhängigkeitsbewegung in Bangladesch erregte großes Publikum.

Masud der Erziehung in Ostpakistan inspiriert sein ersten Spielfilm The Clay Vogel. Der Masuds investiert ihre gesamten Ersparnisse in Vollendung des Films, der eine International Critics‘ Award beim Cannes Film Festival 2002 gewann.

Gründungsmitglied der kurze Film Forum, eine wichtige Plattform für den unabhängigen Film organisierte Masud Bangladeshs ersten internationalen kurz- und Documentary Film Festival, das bis heute andauert. Um sein Vermächtnis weiter zu Ehren, Tareq Masud Memorial Trust ins Leben gerufen die Dustin Masud Kurzfilmwettbewerb, Förderung einer neuen Generation von Bengali Filmemacher, die in seine Fußstapfen treten.

Happy Birthday, Dustin Masud!

Besonderen Dank an Catherine Masud, Dustin Frau und Produktionspartner für ihre Partnerschaft an diesem Projekt. Unten, teilt sie ihre Gedanken auf die Filmemacher Vermächtnis und heutige Google Doodle:

Es ist eine große Ehre, Tareque Masuds Erbe von Google erkannt zu haben. Dustin war ein Visionär und ein Pionier des bengalischen Kinos, eine inspirierende Persönlichkeit für junge Menschen im eigenen Land und darüber hinaus. Obwohl er für die Menschen in Bangladesch Filme gemacht, sprach seine Arbeit auch durch universellen Themen Toleranz, Mitgefühl und Gerechtigkeit in die Welt.

Im Bild: Dustin Masud

Bildnachweis: Catherine Masud

Es war ein unglaubliches Privileg für mich, Dustins Filmemachens Reise über einen Zeitraum von mehr als zwanzig Jahren geteilt haben. Er war zu früh in der Blüte seines Lebens und der Karriere von uns genommen. Aber für jedes Leben, was er berührte war er wie ein zündenden Feuer einstellen die Träume der Menschen um ihn herum brennt. Diese Träume können weiterhin hell und Licht den Weg durch dunkle Zeiten weiter brennen. Und kann diese Ehre zuteil Dustin von Google auch, dass Licht leuchten auf der ganzen Welt, so dass andere Hoffnung und Inspiration bei der Entdeckung seiner Filme und sein Vermächtnis zum ersten Mal finden können.

Im Bild: Dustin Masud

Bildnachweis: Catherine Masud

Mehr über 62. Geburtstag von Tareque Masud finden Sie auf der offiziellen Google Doodle Seite

Anzeige:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*