Unabhängigkeitstag Philippinen 2019

Unabhängigkeitstag Philippinen 2019
Anzeige:

Unabhängigkeitstag Philippinen 2019 – An diesem Tag im Jahr 1898 erklärten die Philippinen, ein Archipel von mehr als 7.000 Inseln im westlichen Pazifik, benannt nach dem spanischen König Philipp II., nach mehr als 300 Jahren Kolonialherrschaft die Unabhängigkeit von Spanien. Der heutige Doodle begrüßt den „Philippines Independence Day“, der auf den Inseln und in philippinischen Gemeinden auf der ganzen Welt gefeiert wird.

Jedes Jahr findet in Kawit, in der Provinz Cavite, eine Gedenkfeier statt, wo die Unabhängigkeitserklärung zum ersten Mal von Ambrosio Rianzares Bautista in der Heimat von General Emilio Aguinaldo, dem heutigen Aguinaldo-Heiligtum, gelesen wurde. Neben der öffentlichen Lektüre dieses historischen Dokuments — im spanischen Original-und Tagalog — die erste Fahnenhuberei nachgestellt.

Die Fahne selbst ist ein mächtiges Symbol der Unabhängigkeitsbewegung: Blau, das Wahrheit und Gerechtigkeit repräsentiert, Rot, das Patriotismus symbolisiert, und weißes Ansehen für Gleichheit. Die Sterne an den Ecken der Flagge repräsentieren Luzon, Visayas und Mindanao, die drei wichtigsten Regionen der Philippinen. Die acht Strahlen rund um die Sonne stehen für die ersten acht Provinzen, die gegen Spanien kämpften.

Der Unabhängigkeitstag ist geprägt von festlichen Paraden landesweit, darunter eine Polizei-und Militärparade in der Hauptstadt Manila, die mit einer Rede des Präsidenten, gefolgt von einem 21-Kanonen-Gruß, gipfelt. Familien und Freunde nutzen diesen Tag von der Arbeit und der Schule, um gemeinsam die Zeit zu genießen, in diesem Jahr die 121-jährige Unabhängigkeit dieses Landes zu feiern.

Maligayang Araw ng Kasarinlan!

Mehr über Unabhängigkeitstag Philippinen 2019 finden Sie auf der offiziellen Google Doodle Seite

Anzeige:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*